PraxisPraxisAktuellesSprechzeitenTeraphien Über mich Folgen Sie mir auf XING

 Kosten

1. Abrechnung bei Selbstzahlern:

Bei Selbstzahlern wird nicht nach der Gebührenverordnung (GEBÜH) für Heilpraktiker, sondern nach Zeit abgerechnet.

Die Erstkonsultation mit ausführlicher Anamnese und dem Erstellen eines Behandlungsplanes dauert in der Regel 1-2 Therapiestunden und kostet zwischen 80,- und 150,- €.

Eine Behandlungs- bzw. Beratungsstunde (ca. 50 Minuten) wird mit 75,- € verrechnet. Dauert die Konsultation bzw. Behandlung länger oder kürzer erhöhen oder verringern sich die Kosten entsprechend. Evt. zusätzliche Kosten für Medikamente oder speziellen Therapien werden stets im Vorfeld mit dem Patienten abgeklärt.

Eine psychotherapeutische Sitzung (ca. 50 Minuten) wird mit 75,- € verrechnet.  In der Regel dauert eine Psychotherapie jedoch 2 Stunden und kostet dann 150,- €.

Die Behandlung für Rauchentwöhnung  wird individuell nach den Bedürfnissen des Klienten festgelegt und dauert dementsprechend unterschiedlich lange. Es werden verschiedenen Techniken wie z.B. die “Frei ohne Rauch-Hypnose®”, die NADA-Akupunktur, die EMDR-Psychotherapie oder – oft in Kombination – die Akupunkturbehandlung von speziellen Suchtpunkten. In der Regel kostet eine Rauchentwöhnung 330,- €

Wichtig: Viele Krankenkassen bieten recht günstig eine Zusatzversicherung für Heilpraktiker an! Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse oder im Internet unter “HP-Zusatzversicherung”.

2. Abrechnung bei Privat Versicherten und Beihilfeberechtigten:

Bei privatversicherten bzw. beihilfeberechtigten Patienten wird nach der Gebührenordnung (GEBÜH) für Heilpraktiker abgerechnet.

Achtung! Etliche Krankenkassen erstatten nur den 1985 in der Gebührenordnung festgelegten Mindestsatz! Bitte erkundigen Sie sich vor der Behandlung bei Ihrer Krankenkasse bzw. Beihilfestelle inwieweit diese die Kosten für die Behandlungen bei Ihrem Heilpraktiker erstatten.

Die von mir erbrachte und in Rechnung gestellte Leistung ist in jedem Fall voll zu begleichen – auch wenn Ihre Krankenkasse bzw. Beihilfestelle diese nur zum Teil erstattet!

Ebenfalls werden einige Leistungen durch die  Krankenkassen unterschiedlich bewertet! So werden z.B. “elektromagnetische Behandlungen” von der einen Krankenkasse erstattet, von der Anderen dagegen nicht! Bitte informieren Sie sich auch hier vor Beginn der Behandlung bei Ihrer Versicherung.

 nach oben