PraxisPraxisAktuellesSprechzeitenTeraphien Über mich Folgen Sie mir auf XING

 GOLGI-Schmerztherapie

Der Schmerz ist ein durchaus sinnvolles Instrument des Körpers um unmissverständlich darauf hinzuweisen, dass “hier etwas nicht stimmt” – wir sprechen daher auch von einem “Warnschmerz”.

Über 80 % aller Schmerzen sind in erster Linie muskulären Ursprungs! Durch eine erhöhte Muskelspannung kann es zu Bewegungseinschränkungen, Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen, Tinnitus, Bandscheibenbeschwerden, Fersensporn, Sehnenscheidenentzündungen, Arthrosen, Verspannungen, Karpaltunnelsyndrom u.v.m. kommen.

Aber auch völlig andere Beschwerden können häufig auf eine Muskelfehlspannung zurückgeführt werden! So schreibt der Münsteraner Orthopäde Hannes Müller-Ehrenberg am 07.10.2009 in FOKUS-online: “Die Muskeln werden nach Expertenansicht zu selten als Schmerzauslöser erkannt. Das betrifft Schmerzen am Bewegungsapparat genauso wie Beschwerden, die als Organschmerzen empfunden werden. Selbst eine Harnwegsentzündung könnte durch eine beeinträchtigte Muskulatur des Beckenbodens ausgelöst sein, oder Ohrenschmerzen durch einen verspannten Halsmuskel. Ebenso können Schulterbeschwerden in den allermeisten Fällen auf Muskelprobleme zurückgeführt werden”.

Ursächlich verantwortlich für diese Muskelfehlspannungen ist unsere moderne Lebensweise mit einseitiger Belastung und zu wenig Ausgleich bzw. Bewegung.

Mit der von dem Ehepaar Dr. Liebscher-Bracht entwickelten LnB-Methode – die der GOLGI Schmerztherapie entspricht – ist es mittels einer speziellen Drucktechnik oft erstaunlich schnell möglich eine Muskelentspannung und somit eine Schmerzlinderung bzw. Schmerzfreiheit herbeizuführen. Durch spezielle, leicht durchzuführender Übungen kann der Patient zu Hause zudem einer erneuten Verspannung entgegenwirken.

Weiterführende Informationen finden Sie auf www.golgi.eu und www.liebscher-bracht.de

 nach oben