PraxisPraxisAktuellesSprechzeitenTeraphien Über mich Folgen Sie mir auf XING

 Heilhypnose

Der Begriff “Hypnose”  stammt aus dem Alt-Griechischen hypnos und bedeutet Schlaf, wobei betont werden muss, dass es sich bei der Heilhypnose keineswegs um einen schlafähnlichen Zustand handelt, vielmehr muss eher von einer tiefen Entspannung gesprochen werden. Der Klient ist während der Sitzung stets bei vollem Bewusstsein, wenn auch bei einer veränderten Wahrnehmung des Wachbewusstseins.

Hypnose ist ein sehr altes Verfahren, welches in den unterschiedlichsten Kulturen therapeutisch genutzt wurde und wird. Schon im 18. Jahrhundert experimentierte Anton Mesmer mit dem Phänomen der Hypnose. Die moderne und heute weit verbreitete Heilhypnose beruht auf den Experimenten und weitreichenden Forschungsergebnissen des amerikanischen Psychiaters und Psychotherapeuten Milton H. Erickson.

In einer Hypnosesitzung wird die Fähigkeit des Klienten “seine Aufmerksamkeit nach innen richten zu können und so über sein unbewusstes Wissen Lösungen für aktuelle Probleme zu finden” genutzt.

Hypnose ist heute wissenschaftlich sehr gut erforscht und kann nachweislich erfolgreich bei einer Vielzahl von psychischen oder psychosomatischen Erkrankungen angewendet werden.

 

 nach oben