PraxisPraxisAktuellesSprechzeitenTeraphien Über mich Folgen Sie mir auf XING

 Ohrakupunktur

Die Ohrakupunktur wird in Asien schon seit Jahrtausenden angewendet und gilt zu Recht als eine der ältesten Therapieformen überhaupt. In Europa wurde die Ohrakupunktur erst ca. 1950 durch den französichen Arzt Dr. Paul Nogier eingeführt. Heute praktizieren Heilpraktiker und Ärzte nahezu weltweit mit dieser bewährten Behandlungsmethode.

Die drei Hauptmethoden sind:

  • Die TCM-Ohrakupunktur nach alten chinesischen Vorlagen
  • Die Ohrakupunktur nach Dr. Paul Nogier
  • Die Elektro-Akupunktur nach Dr. Voll

Folgende Stimulierungsarten werden unterschieden:

  • Behandlung mit Nadeln
  • Behandlung mit Wärme (Moxibution)
  • Behandlung mit Reizstrom (EAV)
  • Behandlung mit Laser-Licht
  • Behandlung durch Druck

Dr. Nogier beschreibt die Ohrakupunktur sehr treffend mit folgenden Worten:                                   “Die Auriculotherapie ist ein Heilverfahren, bei dem drucksensible oder elektrisch messbare Punkte der Ohrmuschel zur Diagnose und durch mechanische oder elektrische Reizung zur Behandlung verschiedener funktioneller Krankheiten und Störungen verwendet werden können”.

Dass die Ohrakupunktur erfolgreich bei einer Vielzahl von Erkrankungen eingesetzt werden kann, gilt heute als gesichert. Über die Wirkungsweise gibt es jedoch verschiedene Auffassungen; diskutiert werden u.a. die Einwirkung über das Yin und Yang Energiesystem, über eine direkte Nervenverbindung zwischen Ohrmuschel und Gehirn oder über reflektorische Wege.

 

Ich wende die Ohrakupunktur bei den verschiedensten Beschwerden als unterstützende Maßnahme an; z.B. Rauchentwöhnung, Suchtverhalten, Rücken- und Gelenkbeschwerden, Kopfschmerzen und Migräne, Tinnitus und allen funktionellen Störungen die nicht organisch bedingt sind.

 

 

 nach oben